Winter 1921/22.

Drei Lichter flammen zwischen den schwarzen Scherenschnitten der Hügel auf. Beharrlich fallender Schnee dämpft das angestrengte Fauchen der Lokomotive, die sich Meter für Meter hinauf in noch tiefere Verwehungen kämpft. Die meisten Passagiere bemerken nichts davon. Das sanfte Schaukeln der Waggons und der rhythmische Atem der Maschine haben sie tief ins Reich der Träume hinabbefördert.

In einem Abteil brennt noch Licht. Hier ist niemand schläfrig.

Vergnügen sich die Bewohner des Abteils noch beim Spiel? Haben sie über ein anregendes Gespräch die Zeit vergessen? Nehmen sie zu dieser ungewöhnlichen Stunde ein Mahl ein? – Nein.

Das Gaslicht glänzt auf Stahl.

Dann verlischt es.

Winter 2009/10

Anthrazit ist eine Variante der bekannten Call of Cthulhu – Kampagne “Horror im Orient Express”. Gespielt wird nach Rule, einem kompakten, selbstentwickelten Regelwerk. Die Kampagne ist inhaltlich überarbeitet und mit Steampunk-Elementen bereichert worden, so dass auch Spieler, die sie bereits kennen, ihren Spaß haben dürften.

Die Spieler erwartet ein atmosphärisch dichtes, historisch unterfüttertes Setting mit Abenteuern im Stil des Cthulhu-Mythos. Vorwissen in Hinsicht auf die Epoche und den Mythos sind hilfreich, aber nicht notwendig. Entscheidend wichtig ist eine Neigung zu düsteren Geschichten und zum Charakterspiel.

Mehr ist auf http://anthrazit.wordpress.com zu lesen!

Anthrazit